„VIELE SCHAFFEN MEHR“

Crowdfunding für gemeinnützige Projekte

Seit März 2018 ist die erste Crowdfunding-Plattform für gemeinnützige Projekte und Initiativen in der Region online. Ins Leben gerufen wurde die Plattform von der Raiffeisenbank Regensburg-Wenzenbach eG. Jetzt, nach einem Jahr, kann die Raiffeisenbank eine positive Bilanz ziehen: Insgesamt wurden bereits 10 Projekte von Vereinen und gemeinnützigen Organisationen auf die Plattform eingestellt. Sieben Projekte konnten sich bereits über die erfolgreiche Finanzierung ihrer Projektideen freuen. Drei weitere Projekte befinden sich derzeit noch in der Finanzierungsphase, man kann aber schon erkennen, dass auch hier die angestrebte Spendensumme erreicht werden wird.

So funktioniert „Viele schaffen mehr“

Unter raiffeisenbank-regensburg.viele-schaffen-mehr.de haben soziale, karitative, kulturelle und öffentliche Einrichtungen, Initiativen und Vereine aus der Region die Möglichkeit, ihre Projektideen zu präsentieren, Unterstützer zu finden und gemeinsam mit diesen und der Hilfe der Raiffeisenbank Regensburg-Wenzenbach eG ihre Projekte zu verwirklichen. Kurz gesagt: Crowdfunding (zu Deutsch: Schwarmfinanzierung) ist ein innovatives Finanzierungsmodell, bei dem eine Vielzahl von Menschen online gemeinsam Projekte finanziert.

Ausgedrückt mit den Worten von Friedrich W. Raiffeisen:
„Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele.“

Die Raiffeisenbank Regensburg-Wenzenbach hat die Plattform auf die Beine gestellt, um das individuelle Engagement in der Region zu fördern. „Die Plattform ist eine Ergänzung der bisherigen Möglichkeiten staatlicher und privater Förderung. Die Unterstützung kommt Projekten in unmittelbarer Nachbarschaft zugute. Zusammen mit den Menschen der Region möchten wir so Vereine und gemeinnützige Initiativen stärken. Denn die gemeinschaftliche Unterstützung vieler ermöglicht die Realisierung von Ideen, die vorher mangels finanzieller Mittel nicht umsetzbar waren. Das ist etwas, was uns seit jeher antreibt“, so Florian Mann, Vorstand bei der Raiffeisenbank.

Dabei stellt die Bank nicht nur die Plattform zur Verfügung, sondern agiert zusätzlich als Projekt-Unterstützer. Jedes Projekt, das es in die Finanzierungsphase schafft wird von der Raiffeisenbank Regensburg-Wenzenbach eG durch ein Co-Funding unterstützt: Für jeden zahlenden Unterstützer gibt die Bank den gleichen Betrag dazu, d.h. die Bank verdoppelt das Funding. Auf diese Weise konnten im letzten Jahr bereits über 30.000 Euro aus dem Spendentopf der Bank den Projekten aus der Region zugutekommen. Und auch für das Jahr 2019 wurde der Spendentopf am Jahresanfang wieder um zusätzliche 30.000 Euro aufgestockt, damit auch dieses Jahr wieder viele tolle Projektideen, für die die finanzielle Mittel fehlen, verwirklicht werden können.

Wer kann mitmachen?

Viele schaffen mehr dürfen alle als gemeinnützig anerkannte Vereine und Einrichtungen nutzen. Beispielsweise Fördervereine, Kulturinitiativen oder Jugendeinrichtungen. Weitere Voraussetzung ist, dass sich das Projekt im Geschäftsgebiet der Raiffeisenbank Regensburg-Wenzenbach eG befindet.

Die Projekte bei Viele schaffen mehr sollen zu einem schöneren und besseren Miteinander in Regensburg und der Region beitragen. Die Raiffeisenbank Regensburg-Wenzenbach ruft daher alle Bewohner der Region auf, Projektideen einzureichen, seien sie klein oder groß. Das kann eine neue Torwand für den Fußballverein sein oder ein neues Dach für die Sporthalle, eine Lichtanlage für die Theatergruppe oder auch ein neues Klettergerüst für den Kindergarten für das kein Geld vorhanden ist. Aber auch kreativen Projekten, wie einer Grillparty für freiwillige Helfer bei einer Vereinsfeier, bietet die Plattform der Raiffeisenbank Regensburg-Wenzenbach eine Bühne, die Ideen dem Publikum vorzustellen.

Sie möchten mehr erfahren?