Raiffeisenbank ehrt treue Mitarbeiter

10.12.2015

In seiner Laudatio auf die langjährigen verdienten Mitarbeiter spannte der Vorstands-vorsitzende Günther Schorp den Bogen vom ersten Buchungsautomat zu den heutigen Herausforderungen wie die Digitalisierung, Demoskopie und Regulatorik.  Diese sind in Summe nur zu bewältigen, wenn eine positive und lösungsorientierte Grundeinstellung bei den Verantwortlichen und den Mitarbeitern anzutreffen ist. Mit solchen veränderungserprobten Mitarbeitern wie den diesjährigen Jubilaren sei ihm für die Zukunft nicht bange. Im Rückblick wurden schon häufiger Klippen benannt, die allerdings in Folge souverän und erfolgreich umschifft wurden.

Die rhetorische Frage „Sind Sie auch gut drauf, wenn es darauf ankommt?“  lockerte die Stimmung im festlichen Rahmen weiter auf regte anschließend zu interessanten Gesprächen an.

„90 Jahre Raiffeisenbank wurden insbesondere auch von Ihnen und Ihren Vorgängern geprägt, die sich in intensiver und langjähriger Tätigkeit zum Wohle der Mitglieder und Kunden einbrachten und die Erfolgsgeschichte bis hin zur heutigen Raiffeisenbank-Regensburg-Wenzenbach eG  mitgestalteten“, so Schorp.

Im Jahr 2015 stehen mit Herrn Friedrich Peter 45 Jahre Raiffeisenbank  zur Ehrung an. Von der Ausbildung im Jahr 1970 bis zur heutigen verantwortlichen Tätigkeit als Teilmarkt-verantwortlicher im Markt Keilberg lässt sich exemplarisch die stetige Weiterentwicklung in seinem Lebenslauf nachvollziehen.  Friedrich Peter hat sich um die Entwicklung der Mitglieder und Kunden sowie der Bank verdient gemacht. Sein langjähriges Engagement wurde während der Feierstunde entsprechend gewürdigt. Die Vorstände sprachen ihm und den weiteren Jubilaren auf diesem Wege ihren besonderen Dank aus.

Für 45 Jahre Betriebszugehörigkeit wurde geehrt:
Peter Friedrich

Für 35 Jahre Betriebszugehörigkeit wurden geehrt:
Karin Auburger
Ulrike Keck
Friedrich Spangler

Für 30 Jahre Betriebszugehörigkeit wurden geehrt:
Günter Duschinger
Berthold Sesselmann

Für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit wurden geehrt:
Heike Geretshauser
Karin Gunser
Dagmar Hermann
Johanna Kellner
Christa Rewitzer

Für 20 Jahre Betriebszugehörigkeit wurden geehrt:
Marion Lack
Diana Papp
Barbara Wegele

Für 10 Jahre Betriebszugehörigkeit wurden geehrt:
Sabrina Alscher
Elisabeth Schoppelrey-Senft
Alexandra Went