Wir bauen neu in der Kastenmaierstraße

Im Juli 2020 ging es endlich los

Auf unserem Grundstück in der Kastenmaierstraße (Stadtosten) errichten wir ein modernes Bürogebäude. Damit wird eine weitere Baulücke an der Straubingerstraße geschlossen.

Wir investieren bewusst in unserer Region, weil wir von unserem starken Wirtschaftsstandort Regensburg überzeugt sind und mit unserem Neubau ein Zeichen in unserer Heimat setzen möchten. So haben wir für den Bau nur Architekten und Planungsfirmen aus Regensburg und der Region betraut. Für die Ausführung der Gewerke haben wir ausschließlich Baufirmen aus der Stadt, dem Landkreis Regensburg und der näheren Umgebung beauftragt. Ein Bekenntnis zu unserer Region, das uns als Genossenschaftsbank sehr am Herzen liegt.

Damit das Gebäude für Mieter attraktiv wird, haben wir uns frühzeitig auf die Suche nach potentiellen Mietpartnern begeben. Das hat uns Planungssicherheit gegeben und vor allem für die zukünftigen Nutzer die Möglichkeit geschaffen, in die Entscheidungen des Baus und der Einteilung des Gebäudes einbezogen zu werden. Wünsche konnten so berücksichtigt und realisiert werden. Wir sehen dies als großen Gewinn für alle Beteiligten.

Die Gründe für diese Entscheidung liegen auf der Hand

Neues Verwaltungsgebäude

In diesen neuen Räumen werden wir zukünftig unsere Verwaltungsabteilungen unterbringen, da wir in unserer derzeitigen Heimat am Neupfarrplatz mittlerweile in sehr beengten Verhältnissen arbeiten. So werden die Abteilungen Kredit-Sachbearbeitung, Innenrevision, Organisation, EDV/IT, Rechnungs- wesen und Buchhaltung, Controlling, Personal, Marketing, Kundenservicecenter sowie das Sekretariat und auch der Vorstand zukünftig in der Kastenmaierstraße ihre Büros beziehen.

Kräfte bündeln - Herzstück wird unser neues Beratungszentrum

Das alles ist aber nur sinnvoll, wenn wir vor allem für unsere Mitglieder und Kunden ein neues Beratungszentrum in unserem neuen Gebäude schaffen. Deshalb werden wir unsere Kräfte zusammen mit unserer Tochter, der Raiffeisen-Immobilien GmbH sowie unseren Privat- und Firmenkundenberatern und der Versicherungsabteilung für unsere Mitglieder und Kunden in den neuen Räumen bündeln. Das wird das Herzstück des neuen Standortes werden.

Rund um die Uhr bieten wir den Service eines Bargeldauszahlungsautomaten an und sorgen so für die Bargeldversorgung im Stadtosten.

Nachhaltigkeit in der Ertragslage der Bank

Ein weiterer Grund für die Entscheidung ein Bürogebäude nicht nur für unsere Bank zu bauen, sondern auch große Teile davon zu vermieten, liegt in der derzeitigen Zinslandschaft. Durch die lang anhaltende Niedrigzinsphase müssen wir neue Geschäftsfelder für die Stabilisierung unseres Ertrages öffnen. Die Generierung von Mieterträgen bietet uns hier genau die Nachhaltigkeit, die wir für die Zukunft benötigen. Teilweise werden die Erträge aus der Vermietung den stetigen Rückgang der Zinserträge ausgleichen.

Attraktiver Standort - attraktive Arbeitsplätze

Das in unmittelbarer Nähe gelegene Candis-Viertel bietet zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten sowie ein Ärztehaus. Direkt gegenüber findet sich der neue REWE-Markt sowie die Stadtbücherei im Osten. Mit dem RVV direkt vor der Haustüre, ist das Gebäude für unsere Kunden und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Nutzer optimal zu erreichen. Somit ist der Standort in der Kastenmaierstraße für uns, unsere Kunden und Mitarbeiter sowie für unsere Mieter sehr attraktiv. Zusätzlich sind wir davon überzeugt, dass mit den 300 bis 400 Arbeitsplätzen, die hier beheimatet werden, das neue Gebäude weiter zur Aufwertung des Stadtviertels im Osten beiträgt.

Der offizielle Spatenstich ist erfolgt

10.09.2020

Viele Informationen finden Sie auf der Bautafel zum Neubau

Der erste Kran wird aufgestellt

14.10.2020

Weitere Vorarbeiten für ein stabiles Fundament sind derzeit im Gange

30.09.2020

Der Abtransport der Erde ist erledigt

07.09.2020

Der Aushub schreitet in großen Schritten voran

02.09.2020

Die Erdhügel verschwinden und es geht in die Tiefe

18.08.2020

Die Bagger rollen an

04.08.2020